28. Oktober 2016

TOMBOLA BEIM ENGELHORN GOURMETFESTIVAL

engelhorn spendet 7.000 Euro an Kinderschutzbund und Vesperkirche

Mannheim, 28. Oktober 2016: Beim ersten engelhorn Gourmetfestival am 16. Oktober dieses Jahres genossen die Gäste die Sterneküche und versuchten ihr Glück bei der Tombola. Den Erlös aus dem Verkauf der Lose rundete engelhorn großzügig auf: Die Summe von insgesamt 7.000 Euro erhielten der Kinderschutzbund Mannheim und die Vesperkirche.

Grund zur Freude hatten dank der Tombola beim engelhorn Gourmetfestival nicht nur die Besucher, sondern auch zwei Mannheimer Institutionen: engelhorn stockte den Erlös aus dem Losverkauf auf und spendete je 3.500 Euro an den Kinderschutzbund und die Vesperkirche Mannheim. „Der Dank gilt allen voran unseren Gästen, die sich so tatkräftig an der Tombola beteiligt haben“, sagt Fabian Engelhorn, geschäftsführender Gesellschafter und verantwortlich für das operative Geschäft. „Wir haben beim Gourmetfestival gemeinsam mit den Gästen gefeiert, wollen aber als in Mannheim verwurzeltes Familienunternehmen auch denen etwas geben, die Hilfe brauchen. Deshalb unterstützen wir Institutionen, die sich für das Wohl der Mannheimer engagieren.“

An die Kleinsten denken

Eine davon ist der Kinderschutzbund: Der Ortsverband setzt sich für die jüngsten Mannheimer ein, damit diese in eine gute Zukunft blicken können. Ein Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helfern berät und unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Eltern bereits seit mehr als 30 Jahren. „Um unsere täglichen Aufgaben erfüllen zu können, ist die finanzielle Unterstützung von außen für uns unerlässlich“, sagt Iris Krämer, Vorsitzende des Ortsverbands. „Umso mehr freut es uns, dass engelhorn uns mit 3.500 Euro bedacht hat.“ Die Spende wird vielseitig angelegt: Angebote wie das Kinder- und Jugendtelefon oder das Elterntelefon, die mobile Kinder- und Jugendsprechstunde sowie das Projekt Familienpaten können damit finanziert werden.

Begegnungen und warme Mahlzeiten

Bereits zum 20. Mal öffnet die Evangelische Kirche Mannheim gemeinsam mit dem Diakonischen Werk und der CityGemeinde Hafen-Konkordien vom 6. Januar bis 5. Februar 2017 die Vesperkirche in der CityKirche Konkordien. Täglich erhalten Bedürftige und Nicht-Bedürftige dort ein Mittagessen, Kaffee sowie Kuchen und können an der Andacht teilnehmen; mehr als 600 Menschen kommen an manchen Tagen zusammen. „Bei uns gibt es neben einer warmen Mahlzeit vor allem soziale Wärme. Die Vesperkirche ist ein Ort der Begegnung“, erklärt Ralph Hartmann, Dekan der Evangelischen Kirche Mannheim. „Geldspenden wie die von engelhorn machen dieses Projekt erst möglich.“

Inhaltsverzeichnis